Ospa und Wasserspielplätze?

Ospas „BlueControl®“ steuert Wasserspielplätze von Roigk

Ospa Schwimmbadtechnik hat für die Wasserspiel-Areale der Firma Roigk eine neuartige Wasseraufbereitungs- und Steuerungstechnik entwickelt. Die Wasserspielplätze von Roigk eignen sich besonders für Kinder- und Familienhotels sowie für öffentliche Erlebnisbäder. Die erste Anlage mit der neu entwickelten Ospa-BlueControl® IV Web ist bereits Anfang dieses Jahres in Saarbrücken eröffnet worden, weitere stehen kurz vor der Inbetriebnahme.

Roigks vielfältige Wasserspiel-Areale können anstelle von Frischwasser nunmehr also auch mit einer Wasseraufbereitungsanlage betrieben werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: So verringert sich der Frischwasserverbrauch der Anlage erheblich. Zudem wird sie mit hygienisch einwandfreiem und erwärmtem Wasser betrieben, wodurch die saisonale Nutzbarkeit der Anlage ganz erheblich verlängert wird.

Die Wasserspiel-Areale eignen sich darüber hinaus auch für den Innenbereich von Bäderanlagen, zumal hier auf ein tiefes Wasserbecken verzichtet werden kann. Neben einer DIN-gerechten Wasseraufbereitung für öffentliche Anlagen zeichnet sich das Ospa-Technikpaket vor allem durch die neue Attraktionsablaufsteuerung über die Ospa-BlueControl® IV Web aus. Sie erlaubt sowohl den energieeffizienten Betrieb der Anlage, als auch ihre kostengünstige Auslegung, da die Attraktionen nacheinander oder in Gruppen angesteuert werden. Für die Sicherheit der Kleinen sorgt der Softanlauf der Attraktionen.

Zur Verfügung stehen gegenwärtig mehr als 60 verschiedene Wasserattraktionen und Gestaltungselemente, die alle miteinander kombiniert werden können. Die Anlagen können vorkonfiguriert und anschlussfertig für vier, sechs oder acht Wasserattraktionen bestellt werden.
Weitere Informationen zu den Roigk-Wasserspielplätzen finden Sie unter www.roigk.de.

Zurück