Das neue AquaWista in Berlin

Ospa im AquaWista in Berlin

In diesem Jahr feiert die Firma Hütel & Meß ihr 25-jähriges Jubiläum. Aber auch für die Zukunft haben die Berliner Poolspezialisten noch einiges vor: AquaWista wird das neue Pool- und Wellnesszentrum in Berlin.

Als freie Ospa-Werksvertretung in den Regionen Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg hat Hütel & Meß eine Sonderstellung im Ospa-Partnernetzwerk, dem neben 17 Ospa-Fachberatern, verteilt auf ganz Deutschland, auch noch 45 autorisierte Schwimmbadbau-Fachbetriebe als zertifizierte Partner angehören. „Innerhalb des Netzwerkes unterstützen wir uns gegenseitig. So machen wir beispielsweise den Service bei Poolanlagen, die von anderen Ospa-Partnern in unserer Region gebaut wurden.“

In den vergangenen 25 Jahren hat Hütel & Meß zahllose Schwimmbäder im Raum Berlin, aber auch an der Ostseeküste und auf Rügen realisiert.

Aber nicht nur die vergangenen 25 Jahre waren spannend, sondern auch für die Zukunft haben Hütel & Meß einiges vor. Im nächsten Jahr steht der Umzug nach Berlin Adlershof an, dem stark wachsenden Technologie- und Medienzentrum in Berlin. In Adlershof war schon zu DDR-Zeiten ein Fernseh- und Rundfunksender beheimatet. Der Stadtteil ist heute neben einem großen Medienstandort auch ein bedeutendes Wissenschaftszentrum. Wissenschaftliche Institute für 6.500 Studenten sind hier beheimatet. Die Wista Management GmbH, die den Technologiepark Adlershof verwaltet, betreut rund 1.000 Firmen mit 15.000 Beschäftigten, die etwa 1,6 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaften. „Wir hatten bislang, im Gegensatz zu manch anderem Branchenkollegen, kein Ladengeschäft, sondern fast ausschließlich projektbezogene Aufträge durchgeführt“, erklärt Peter Hütel den Hintergrund. „Da aber viele Kunden auch etwas anschauen, anfassen oder auch schon mitnehmen wollen, haben wir uns entschlossen, auf dem Adlershofer Gelände ein Gebäude zu bauen, in dem Hütel & Meß beheimatet sein wird, aber auch Ospa als Partner und die verschiedenen befreundeten Lieferanten.“

Die geniale Lage ist dabei ein wichtiges Kriterium: zehn Minuten fußläufig bis zur S-Bahn-Station, drei Minuten bis zur Autobahn, eine Viertelstunde bis zum neuen Flughafen. Adlershof ist mit jedem Verkehrsmittel gut zu erreichen. In dem neuen Gebäude wird neben Büros und Cafeteria eine Ausstellung auf zwei Etagen integriert sein, in der die an dem Projekt beteiligten Partnerunternehmen ihr ganzes Leistungsspektrum zeigen können. So wird beispielsweise ein Pool mit den kompletten Wasserattraktionen von Ospa ausgestellt werden. Hütel & Meß ist Bauherr, die anderen Unternehmen sind am Betrieb beteiligt. Dabei wird aber nicht Hütel & Meß im Mittelpunkt stehen, sondern die Ausstellung soll von den Kunden als Gemeinschaftsprojekt wahrgenommen werden. Deshalb bekommt sie einen neutralen Namen: AquaWista ist das neue Ausstellungszentrum für Schwimmbad und Wellness in Berlin. Der Name ist einfach zu entschlüsseln: Aqua steht für Wasser und Wista für den Wissenschaftsstandort Berlin. AquaWista soll als eigenständige Marke in Berlin beworben werden und auch eine eigene Homepage erhalten. Die beteiligten Partner werden aber ihre Produkte und Dienstleistungen nicht isoliert in abgeschlossenen Arealen innerhalb der Ausstellung präsentieren, sondern die Ausstellung wird themenorientiert gegliedert sein. Die Eröffnung ist für Ende 2017 geplant.

Zurück