Ospa-Museum – einzigartiges Unternehmensmuseum

Die Geschichte der Ospa-Filter im neuen Ospa-Museum

Mit dem ersten Werksmuseum der Schwimmbadbranche würdigt Ospa die 88-jährige Firmengeschichte und den Erfindergeist des Firmengründers Oscar Pauser der das Unternehmen 1929 gegründet hat. Vom Pionier zum Marktführer lautet das Motto der Dauerausstellung.

Das einzigartige Museum bietet faszinierende Einblicke in die Anfänge der Schwimmbadtechnik.

Das Entwicklungslabor von Firmengründer Oscar Pauser wurde mit Originalgeräten anhand von Fotoaufnahmen detailgetreu nachgebildet.

Über 50 historische Exponate auf 100 m² zeigen die technische Entwicklung bis in die heutige Zeit. Darunter auch der legendäre Ospa-Schlammlift oder der Ospa-Münzhaartrockner. Schon früh entwickelte Ospa technische Lösungen für die Wasseraufbereitung von Schwimmbädern. So sind zum Beispiel im Museum die ersten Elektrolyseanlagen für private Schwimmbäder oder die ersten Filteranlagen zu sehen. Dass es sich immer lohnt Visionen zu haben zeigt die Entwicklung der Mess- und Regeltechnik anhand zahlreicher Exponate bis hin zur heutigen BlueControl, einem Meilenstein in der Schwimmbadbranche.

Highlight der Ausstellung sind sicherlich die historischen handgemalten Messeplakate der 50er Jahre welche im Ospa-Archiv die Zeit unversehrt überstanden haben.

Zurück